Zurück zum Jahr 2015
Berliner Landesliga
Easy Bowling SG Team II
festigt den 3. Tabellenplatz!
Unser junges Team erringt unter der Führung von Carsten Koslowski und Gordon Kroker drei Siege am 7. Spieltag.

In einem tollen Match gegen den Tabellenführer und haushohen Favoriten Arena Team Spandau unterliegen wir knapp mit 1011:1067.

Landesliga (Stand nach dem 7. Spieltag)
1. Arena Team Spandau 130 Punkte
2. BBU Komet 117 Punkte
3. Easy Bowling SG II 108 Punkte
4. BC Nolle 82 Punkte
6. BHB 2001 75 Punkte
5. BC Phoenix 71 II 75 Punkte
Liga-Spielbetrieb (BBV-Regionalliga)
Easy Bowling SG IV erkämpft sich den zweiten Tabellenplatz zurück!

Mit einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung gelingt dem Team mit Gordon Kroker, Andre Nowakowski, Eike Natho, Björn Müller und Thomas Bellach die Verbesserung der Podiumplatzierung.
Ein Muster an Beständigkeit auf hohem Niveau ist unser Gordon. Er liegt in der Schnittliste über 35 Spiele mit 209,2 Pins vorn. Seine Serien:
Bigbowl Lichtenberg: 1343
Neue City Bowling Hasenheide: 1038 (5 Spiele)
Nordbowling: 1218
Bowlhouse: 1270
Studio Bowling: 1219
Bowlingcenter Tegel: 1234


Unsere jungen Spieler des Teams Easy Bowling SG III in der Regionalliga A nutzen den Rest der Saison zur Erfahrungsgewinnung. Hier zählt die Leistungsstärke in der Saison 2009/10, wo es den Ligaplatz zu verteidigen gilt.

Tabellenstände nach dem 7. Spieltag
Regionalliga A
1. BSC Kraftwerk II 137 Punkte
2. Sudden Strikes SG 128 Punkte
3. Hansa 74 98 Punkte
...
6. Easy Bowling SG III 70 Punkte
...
9. Schwarz-Weiß 44 Punkte
10. BC Funball 94 32 Punkte

Regionalliga B
1. 1. NBC 130 Punkte
2. Easy Bowling SG IV 109 Punkte
3. Reinickendorfer Füchse 107 Punkte
4. BBC Preußen 94 98 Punkte
...
9. Berlin Bowlers 48 Punkte
10. BC Phoenix 71 III 39 Punkte
BBV Jugendliga
Easy Bowling SG schlägt in einem spannenden Match den Spitzenreiter BSC Kraftwerk um den Jugendnationalspieler Marcel Obst und gewinnt den 6. Spieltag!

Mit 22 Siegen aus 24 Spielen schiebt sich unser Jugendteam bis auf 2 Punkte an den Tabellenführer heran.
Die Entscheidung über den Jugendligameister fällt erst am letzten Spieltag, möglicherweise im letzten Spiel zwischen den Topteams von BSC Kraftwerk und Easy Bowling SG.

Mit einer hochkonzentrierten Leistung und dem besseren Sparespiel gelingt dem Team mit Dennis Grünheid, Tim Schumacher, Benjamin Schultze und Niclas Fieck gleich im ersten Spiel des vorletzten Spieltages dieser wichtige Sieg.


Unser Team Easy Bowling SG II verteidigt mit Julia Baggett, Benjamin Müller, Kevin Bluschke und Giulian Ploetz ersatzgeschwächt (Stefan Schumann konnte nicht starten) den 3. Platz vor dem Team BC 12 Strike's.



Stand nach dem 6. Spieltag

1. BSC Kraftwerk -  89 Punkte (21-0-3 Siege / 47 Bonus)
2. Easy Bowling SG -  87 Punkte (22-0-2 Siege / 43 Bonus)
3. Easy Bowling SG II -  53 Punkte (14-0-10 Siege / 25 Bonus)
4. BC 12 Strike's -  49 Punkte (12-0-12 Siege / 25 Bonus)
5. BSC Kraftwerk II -  39 Punkte (9-0-15 Siege / 21 Bonus)
6. Sudden Strikes SG -  33 Punkte (7-0-17 Siege / 19 Bonus)
7. Kietz Bowler Marzahn -  32 Punkte (5-0-19 Siege / 22 Bonus)
8. BC Süden 04 -  26 Punkte (6-0-18 Siege / 14 Bonus)
LfV-Junioren-Einzel
Frank Drevenstedt belegt nach dem ersten Lauf der Berliner Juniorenmeisterschaften den dritten Platz.

Mit einer starken Leistung gelingt es Mario Fieck zu überraschen. Er belegt nach dem Auftakt Platz 4!

Unsere Juniorinnen Vanessa Heilgermann und Susanne Voß belegen im kleinen Teilnehmerfeld der Damenkonkurrenz nach dem ersten Lauf Platz 1 und 3.
1. Bundesliga
Easy Bowling SG behauptet sich in der Spitzengruppe der
1. Bundesliga und ist zur Halbzeit Tabellenzweiter!


Unser Team konnte als Neuling erneut überzeugen und siegte in 6 von 9 Spielen. Dabei gelang es zum dritten Mal hintereinander den Titelverteidiger 1. BC Duisburg zu bezwingen. Weitere Siege gelangen gegen Gießen, Stuttgart, Mannheim, Kraftwerk Berlin und Tübingen.

Neuer Tabellenführer ist Finale Kassel, diesmal u.a. mit den Weltklassespielern aus Finnland, Osku Palermaa und Lasse Lintilä am Start.

1. Bundesliga - nach dem 3. Spieltag
1. Finale Kassel 60 Punkte
2. Easy Bowling SG (Aufsteiger) 56 Punkte
3. TSV Chemie Premnitz 55 Punkte

4. 1. BC Duisburg (Titelverteidiger) 54 Punkte
5. Blau-Weiß Stuttgart 46 Punkte
6. Delphin München 40 Punkte
7. BSC Kraftwerk Berlin 38 Punkte
8. BC Giessen 31 Punkte

9. Neckarbowler Tübingen (Aufsteiger) 28 Punkte
10. ABC Mannheim 27 Punkte

LfV-Jugend-Einzel
Niclas Fieck belegt nach dem ersten Lauf der Berliner Jugendmeisterschaften den dritten Platz.

Weitere Spieler liegen im 35köpfigen Teilnehmerfeld vorerst geschlossen in Lauerstellung (Tim Schumacher - 8., Giulian Ploetz - 12., Stefan Schumann - 13., Dennis Grünheid - 14., Benjamin Schultze - 18.).

Julia Baggett hat sich nach dem ersten Lauf bei den Mädchen direkt hinter dem Podest einrangiert (4. Platz).
Berliner Landesliga
Easy Bowling SG Team II
verkürzt den Abstand zum Tabellenzweiten BBU Komet.
Mit einer tollen Leistungssteigerung schlägt unser junges Team den Tabellenführer Arena Team Spandau und erkämpft 4 Siege und 9 Bonuspunkte.

Das Team mit Carsten Koslowski, Dennis Grünheid, Niclas Fieck, Dennis Behrendt, Tim Schumacher und Benjamin Schultze hat jetzt 27 Punkte Vorsprung vor dem Tabellenvierten BC Nolle.

Landesliga (Stand nach dem 5. Spieltag)
1. Arena Team Spandau 111 Punkte
2. BBU Komet 99 Punkte
3. Easy Bowling SG II 98 Punkte
4. BC Nolle 71 Punkte
5. BC Phoenix 71 II 70 Punkte
6. BHB 2001 65 Punkte
Berliner Landesliga
Easy Bowling SG Team II
verkürzt den Abstand zum Tabellenzweiten BBU Komet.
Mit einer tollen Leistungssteigerung schlägt unser junges Team den Tabellenführer Arena Team Spandau und erkämpft 4 Siege und 9 Bonuspunkte.

Das Team mit Carsten Koslowski, Dennis Grünheid, Niclas Fieck, Dennis Behrendt, Tim Schumacher und Benjamin Schultze hat jetzt 27 Punkte Vorsprung vor dem Tabellenvierten BC Nolle.

Landesliga (Stand nach dem 5. Spieltag)
1. Arena Team Spandau 111 Punkte
2. BBU Komet 99 Punkte
3. Easy Bowling SG II 98 Punkte
4. BC Nolle 71 Punkte
5. BC Phoenix 71 II 70 Punkte
6. BHB 2001 65 Punkte
BBV Jugendliga
Stand nach dem 5. Spieltag

1. BSC Kraftwerk -  75 Punkte (18-0-2 Siege / 39 Bonus)
2. Easy Bowling SG -  72 Punkte (18-0-2 Siege / 36 Bonus)
3. Easy Bowling SG II -  46 Punkte (12-0-8 Siege / 22 Bonus)
4. BC 12 Strike's -  35 Punkte (8-0-12 Siege / 19 Bonus)
5. BSC Kraftwerk II -  34 Punkte (9-0-11 Siege / 16 Bonus)
6. Kietz Bowler Marzahn -  28 Punkte (4-0-16 Siege / 20 Bonus)
7. Sudden Strikes SG -  27 Punkte (6-0-14 Siege / 15 Bonus)
8. BC Süden 04 -  23 Punkte (5-0-15 Siege / 13 Bonus)
1. Bundesliga
Easy Bowling SG behauptet sich in der Spitzengruppe der
1. Bundesliga und ist zur Halbzeit Tabellenzweiter!

Unser Team konnte als Neuling erneut überzeugen und siegte in 6 von 9 Spielen. Dabei gelang es zum dritten Mal hintereinander den Titelverteidiger 1. BC Duisburg zu bezwingen. Weitere Siege gelangen gegen Gießen, Stuttgart, Mannheim, Kraftwerk Berlin und Tübingen.

Neuer Tabellenführer ist Finale Kassel, diesmal u.a. mit den Weltklassespielern aus Finnland, Osku Palermaa und Lasse Lintilä am Start.

1. Bundesliga - nach dem 3. Spieltag
1. Finale Kassel 60 Punkte
2. Easy Bowling SG (Aufsteiger) 56 Punkte
3. TSV Chemie Premnitz 55 Punkte

4. 1. BC Duisburg (Titelverteidiger) 54 Punkte
5. Blau-Weiß Stuttgart 46 Punkte
6. Delphin München 40 Punkte
7. BSC Kraftwerk Berlin 38 Punkte
8. BC Giessen 31 Punkte

9. Neckarbowler Tübingen (Aufsteiger) 28 Punkte
10. ABC Mannheim 27 Punkte

Berliner Landesliga
Easy Bowling SG Team II
verliert die Tabellenspitze in der Landesliga und kämpft jetzt um den dritten Platz. Die Führung hat der haushohe Favorit Arena Team Spandau übernommen.

Mit großer Leidenschaft erringt unser Team am 5. Spieltag drei Siege und schraubt die Bilanz auf 24 Siege in 30 Spielen.

Die Leistungsentwicklungen der jungen Spieler Niclas Fieck, Dennis Grünheid und Tim Schumacher lassen uns sehr optimistisch in die Zukunft sehen.

Landesliga (Stand nach dem 5. Spieltag)
1. Arena Team Spandau 91 Punkte
2. BBU Komet 87 Punkte
3. Easy Bowling SG II 81 Punkte
4. BC Nolle 60 Punkte
5. BC Phoenix 71 II 57 Punkte
6. BHB 2001 49 Punkte
Deutsche Meisterschaften
Easy Bowling SG belegt in Augsburg bei den
Deutschen Meisterschaften der Länder

einen sehr guten 5. Platz.

Vorrundengruppe 1 der Länder-DM
1. Easy Bowling SG 26 Punkte 5.074 Pins (203,0)
2. Bremen 25 Punkte 4.883 Pins (195,3)
3. Sachsen 24 Punkte 4.741 Pins (189,6)
4. Thüringen 12 Punkte 4.407 Pins (176,3)
5. Mecklenburg-Vorpommern 11 Punkte 4.569 Pins (182,8)
6. Schleswig-Holstein 7 Punkte 4.080 Pins (163,2)

In der Vorrunde gelingt ein überzeugender Gruppensieg gegen Bremen, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Schleswig-Holstein.

Gegen die Teams aus Hamburg und Brandenburg konnten wir uns in der Zwischenrunde leider nicht durchsetzen.
In den Finalspielen siegt der Titelverteidiger Württemberg vor Hamburg, Brandenburg und Baden.

Zwischenrunde der Länder-DM
1. Hamburg 17 Punkte 3.134 Pins (208,9)
2. Brandenburg 13 Punkte 3.109 Pins (207,3)
3. Easy Bowling SG 9 Punkte 3.136 Pins (209,1)
4. Sachsen 3 Punkte 2.717 Pins (181,1)

Besonders erfolgreich setzten sich Norman Schau und Frank Drevenstedt in Szene. Sie belegen in einer Einzelwertung der 108 Teilnehmer Platz 2 und Platz 7.
Junioren-Doppel BBV
Carsten Koslowski gewinnt zusammen mit
Sascha Obst (BSC Kraftwerk) das Juniorendoppel des BBV.


Die glücklichen Sieger Sascha und Carsten

Mario Fieck und Sebastian Heise belegen einen hervorragenden 4. Platz.
BBV Jugendliga
Stand nach dem 4. Spieltag

1. BSC Kraftwerk -  61 Punkte (15-0-1 Siege / 31 Bonus)
2. Easy Bowling SG -  57 Punkte (14-0-2 Siege / 29 Bonus)
3. Easy Bowling SG II -  33 Punkte (8-0-8 Siege / 17 Bonus)
4. BSC Kraftwerk II -  29 Punkte (8-0-8 Siege / 13 Bonus)
5. Kietz Bowler Marzahn -  26 Punkte (4-0-12 Siege / 18 Bonus)
6. Sudden Strikes SG -  26 Punkte (6-0-10 Siege / 14 Bonus)
7. BC 12 Strike's -  25 Punkte (6-0-10 Siege / 13 Bonus)
8. BC Süden 04 -  15 Punkte (3-0-13 Siege / 9 Bonus)
Berliner Landesliga
Easy Bowling SG Team II
verteidigt die Führung in der höchsten Berliner Spielklasse!

Unsere "zweite Garde" sorgt weiterhin für Furore in der Landesliga. Mit großem Team- und Kampfgeist behaupten sich unsere Jungs an der Tabellenspitze. In der Tageswertung belegen wir den zweiten Platz, knapp hinter dem Topfavoriten Arena Team Spandau.

Niclas Fieck spielt die zweithöchste Serie des Tages (1297). Bester in dieser Wertung ist Nationalspieler Marco Baade.
Weitere herausragende Einzelleistungen erzielen Dennis Grünheid (1218) und Dennis Behrendt (1208).
Tim Schumacher überzeugt bei seinen ersten Einsätzen.


Benjamin Schultze, Gordon Kroker, Tim Schumacher, Niclas Fieck, Dennis Grünheid, Dennis Behrendt, Carsten Koslowski (v.l.n.r.)

Das Trio Easy Bowling II, Arena Team Spandau und BBU Komet liegt jetzt schon 26 Punkte vor dem ersten Verfolger.

Landesliga (Stand nach dem 4. Spieltag)
1. Easy Bowling SG II 74 Punkte
2. Arena Team Spandau 71 Punkte
3. BBU Komet 71 Punkte
4. BHB 2001 45 Punkte
5. BC Nolle 45 Punkte
6. BC Phoenix 71 II 40 Punkte
BBV-Jugendmeisterschaften
Dennis Grünheid, Niclas Fieck und Julia Baggett
erringen die Goldmedaillen im Doppelwettbewerb
der BBV A-Jugend Meisterschaften!



Unsere Jugend-Doppelmeister Niclas Fieck und Dennis Grünheid

Endstand nach dem Finale (Jungen)
1. Grünheid/Fieck Easy Bowling
2. Büch/Schütze BSC Kraftwerk
3. Brandt/Obst (TV) BSC Kraftwerk
4. Becker/Gericke Marzahn/King Pins
5. Schumacher/Ploetz Easy Bowling
6. Eilers/Arp BC 12 Strikes
7. Schlenther/Dickband BSC Kraftwerk
8. Schultze/Schumann Easy Bowling

Endstand nach dem Finale (Mädchen)
1. Baggett/Fuhrmann Easy Bowling/Sudden Strikes
2. Ritter/Butschke Los Diablos/BBF
3. Dank/Hentzschel BSC Kraftwerk
Liga-Spielbetrieb (BBV-Regionalliga)
Team IV liegt mit erneuter Steigerung der Tagespunkte
mit 9 Punkten Vorsprung auf Platz 2 der Regionalliga B.

Erneut spielt Gordon Kroker auf schweren Bahnen überragend und führt die Schnittliste dieser Liga an.

Regionalliga A
1. BSC Kraftwerk II 59 Punkte
2. Sudden Strikes SG 54 Punkte
3. Berliner Bowling Füchse 39 Punkte
6. Easy Bowling SG III 34 Punkte

Regionalliga B
1. 1. NBC 60 Punkte
2. Easy Bowling SG IV 50 Punkte
3. Reinickendorfer Füchse 41 Punkte
Berliner Landesliga
Easy Bowling SG Team II
baut die Führung in der
höchsten Berliner Spielklasse aus!

Unser junger Nachwuchs um Teamkapitän Alexander Moritz und die ehrgeizigen Talente Dennis Behrendt, Dennis Grünheid und Niclas Fieck verschafft sich immer mehr Respekt bei den anderen Teams der Landesliga.
Bester Spieler unserer Mannschaft am 3. Spieltag in Spandau war Carsten Koslowski mit 1277 Pins.

Höhepunkte waren die Siege gegen den Tagessieger BC Nolle (1098:1000) und Verfolger BBU Komet (1008:962).

Auch auf ihrer Heimanlage, in Bestbesetzung und mit schwierigen Bahnenkonditionen für die Linkshänder, gelingt es dem Topfavoriten Arena Team Spandau um Nationalspieler und WM-Teilnehmer Marco Baade nicht, die Konkurrenz in die Schranken zu weisen.

Landesliga (Stand nach dem 3. Spieltag)
1. Easy Bowling SG II 56 Punkte
2. BBU Komet 54 Punkte
3. Arena Team Spandau 51 Punkte
4. BC Nolle 38 Punkte
5. BHB 2001 36 Punkte
6. BC Phoenix 71 II 31 Punkte
1. Bundesliga
Easy Bowling ist erstmals
Tabellenführer in der 1. Bundesliga!
Nach einer mannschaftlich geschlossenen und selbst-
bewussten Vorstellung - auch am 2. Spieltag in Wildau - setzt sich unser Team an die Spitze der höchsten Spielklasse.

1. Bundesliga - nach dem 2. Spieltag
1. Easy Bowling SG (Aufsteiger) 38 Punkte
2. Finale Kassel 36 Punkte
3. TSV Chemie Premnitz 36 Punkte
4. 1. BC Duisburg (Deutscher Meister) 34 Punkte
5. Blau-Weiß Stuttgart 34 Punkte
6. BSC Kraftwerk Berlin 32 Punkte
7. BC Giessen 22 Punkte
8. Delphin München 21 Punkte

9. ABC Mannheim 20 Punkte
10. Neckarbowler Tübingen (Aufsteiger) 17 Punkte

Neben diesem historischen Ereignis - Durchmarsch von der Landesliga bis zur temporären Tabellenführung in der 1.Bundesliga - ist Easy Bowling am 12.10.2008 erstmals
Führender der Berliner Bowlingvereine/club's!
Eine Erfolgsstory befindet sich auf der Ziellinie...
Liga-Spielbetrieb (BBV-Regionalliga)
Festigung der "Treppchen"-Platzierungen unserer Regionalliga-Teams Easy Bowling III und IV am
2. Spieltag in den höchsten Spielklassen des BBV.

Gordon Kroker gelingt dabei in der Staffel B die höchste Serie (1343) und das höchste Spiel (277)

Regionalliga A
1. Sudden Strikes SG 40 Punkte
2. BSC Kraftwerk II 39 Punkte
3. Easy Bowling SG III 30 Punkte
4. Hansa 74 27 Punkte
5. Berliner Bowling Füchse 25 Punkte
6. BHB 2001 II 21 Punkte

Regionalliga B
1. 1. NBC 40 Punkte
2. Easy Bowling SG IV 31 Punkte
3. BB Universal 27 Punkte
4. BBC Preußen 94 25 Punkte
5. Reinickendorfer Füchse 25 Punkte
6. Team BC Tegel 21 Punkte
BBV Jugendliga
Stand nach dem 3. Spieltag

1. BSC Kraftwerk -  46 Punkte (11-0-1 Siege / 24 Bonus)
2. Easy Bowling SG -  43 Punkte (11-0-1 Siege / 23 Bonus)
3. Easy Bowling SG II -  26 Punkte (7-0-5 Siege / 12 Bonus)
4. BSC Kraftwerk II -  24 Punkte (6-0-6 Siege / 12 Bonus)
5. Kietz Bowler Marzahn -  23 Punkte (4-0-8 Siege / 15 Bonus)
6. Sudden Strikes SG -  20 Punkte (4-0-8 Siege / 12 Bonus)
7. BC 12 Strike's -  11 Punkte (2-0-10 Siege / 7 Bonus)
8. BC Süden 04 -  11 Punkte (3-0-9 Siege / 5 Bonus)
Berliner Landesliga
Easy Bowling SG Team II
übernimmt in der
höchsten Berliner Spielklasse die Tabellenführung!


Auch am 2. Spieltag konnte der Topfavorit der Liga - das Arena Team Spandau - deutlich bezwungen werden.
Besondere Akzente setzten in der Neuen City Bowling Hasenheide unter Führung des Coach Hubert Fiebich unsere talentierten Nachwuchsspieler
Dennis Grünheid und Dennis Behrendt.


Landesliga (Stand nach dem 2. Spieltag)
1. Easy Bowling SG II 40 Punkte
2. BBU Komet 39 Punkte
3. Arena Team Spandau 35 Punkte
4. BC Phoenix 71 II 24 Punkte
5. BHB 2001 23 Punkte
6. BC Nolle 20 Punkte
BBV-Jugendmeisterschaften
Dennis Grünheid und Niclas Fieck
qualifizieren sich als führendes Doppel für das Finale
der BBV Jugend Doppelmeisterschaft!


Neben unseren beiden Jungstars gelingt auch
Tim Schumacher & Giulian Ploetz sowie
Benjamin Schultze & Stefan Schumann
der Sprung in das Finale der Top Acht.

Bei den Mädchen steht unsere weibliche Teilnehmerin
Julia Baggett in führender Position im Finale.


Stand vor dem Finale
1. Grünheid/Fieck Easy Bowling
2. Büch/Schütze BSC Kraftwerk
3. Becker/Gericke Marzahn/King Pins
4. Brandt/Obst (TV) BSC Kraftwerk
5. Schumacher/Ploetz Easy Bowling
6. Eilers/Arp BC 12 Strikes
7. Schlenther/Dickband BSC Kraftwerk
8. Schultze/Schumann Easy Bowling
1. Bundesliga
Easy Bowling ist in der 1. Bundesliga sehr gut angekommen!

Mit einer starken und geschlossenen Teamleistung
in Karlsruhe belegt unser junges Team nach dem
ersten Spieltag den 4. Platz.

1. Bundesliga
1. Finale Kassel 24 Punkte
2. BSC Kraftwerk Berlin 23 Punkte
3. 1. BC Duisburg 18 Punkte
4. Easy Bowling SG 17 Punkte
5. Blau-Weiß Stuttgart 17 Punkte
6. TSV Chemie Premnitz 16 Punkte
7. ABC Mannheim 12 Punkte
8. Delphin München 9 Punkte

9. BC Giessen 5 Punkte
10. Neckarbowler Tübingen 4 Punkte

BBV-Liga-Spielbetrieb
Unser junges Damenteam liegt nach 2 Spieltagen in der 1. Liga auf einem hervorragenden zweiten Platz!

Susanne Voß, Julia Baggett, Vanessa Heilgermann und Hans-Günther Voß vertreten unseren Verein im Damenbereich mit überzeugenden Leistungen.

Damen - 1. Liga (Stand nach 2 Spieltagen)
1. Reinickendorfer Füchse 44 Punkte
2. Easy Bowling SG 31 Punkte
3. BC Phoenix 71 II 27 Punkte
4. BHB 2001 III 27 Punkte
5. AMF 69 Steglitz 26 Punkte
6. BB Universal 23 Punkte
Liga-Spielbetrieb (BBV-Regionalliga)
Gelungener Auftakt der Regionalliga-Teams
Easy Bowling III und IV

in den höchsten Spielklassen des BBV.

Mit 18 bzw. 15 Punkten liegen beide Mannschaften
auf Platz 2 in den Regionalligen.

Dabei gelingt Niclas Fieck innerhalb weniger Monate sein
zweites perfektes Spiel!

Die 300 erzielte Niclas im dritten Spiel gegen die
BF Hellersdorf im Bowlingcenter Schillerpark.


Ein überglücklicher Niclas Fieck nach seinem zweiten 300er...

Regionalliga A
1. BSC Kraftwerk II 21 Punkte
2. Easy Bowling SG III 18 Punkte
3. Sudden Strikes SG 18 Punkte
4. BHB 2001 II 15 Punkte
5. Hansa 74 12 Punkte
6. BF Hellersdorf 10 Punkte

Regionalliga B
1. 1. NBC 20 Punkte
2. Easy Bowling SG IV 15 Punkte
3. Reinickendorfer Füchse 13 Punkte
4. BB Universal 12 Punkte
5. Team BC Tegel 12 Punkte
6. Berlin Bowlers 12 Punkte
BBV Jugendliga
2. Spieltag

1. BSC Kraftwerk - 30 Punkte (7-0-1 Siege / 16 Bonus)
2. Easy Bowling SG - 30 Punkte (8-0-0 Siege / 14 Bonus)
3. Easy Bowling SG II - 21 Punkte (5-0-3 Siege / 11 Bonus)
4. Kietz Bowler Marzahn -  16 Punkte (3-0-5 Siege / 10 Bonus)
5. Sudden Strikes SG -  15 Punkte (3-0-5 Siege / 9 Bonus)
6. BSC Kraftwerk II -  14 Punkte (4-0-4 Siege / 6 Bonus)
7. BC Süden 04 -  7 Punkte (2-0-6 Siege / 3 Bonus)
8. BC 12 Strike's -  3 Punkte (0-0-8 Siege / 3 Bonus)

Niclas Fieck
spielt die beste Serie des Spieltages!




Berliner Landesliga
Toller Start von Easy Bowling SG Team II
in der höchsten Berliner Spielklasse.


Mit 19 Punkten am 1. Spieltag auf der Nordbowling
belegt das Team Platz 2 in der Landesliga.

Mit einem sehr guten letzten Spiel schiebt sich die
Mannschaft in der Bonuswertung noch auf Platz 2 vor
und erzielt wertvolle 9 Bonuspunkte.


Landesliga
1. BBU Komet 22 Punkte
2. Easy Bowling SG II 19 Punkte
3. BC Phoenix 71 II 16 Punkte
4. Arena Team Spandau 15 Punkte
5. BC Nolle 12 Punkte
6. BHB 2001 10 Punkte


Team Easy Bowling SG II im letzten Spiel...



Unser Topscorer Frank Drevenstedt bereitet sich vor...

 
Toller Einstand von Dennis Grünheid und Niclas Fieck

Deutsche Meisterschaften


Unser Team Easy Bowling SG
wird das Land Berlin bei den
Deutschen Meisterschaften der Länder
vom 15. bis 16. November 2008
in Augsburg vertreten!


Das Bundesligateam Easy Bowling SG
setzte sich bei der Qualifikation zur Länder-DM
am 14.09. auf der Neuen City Bowling Hasenheide
vor dem Team BSC Kraftwerk Berlin
und unserem Team Easy Bowling II durch!



Bundesligateam Easy Bowling SG 2008

1. Easy Bowling SG 24 Punkte
2. BSC Kraftwerk Berlin 23 Punkte
3. Easy Bowling SG II 19 Punkte
4. Arena Team Spandau 18 Punkte
5. BHB 2001 11 Punkte
6. BC Phoenix 71 10 Punkte
Nationale Jugend-Turniere


Tolle Leistungen unserer Jugend beim 18. Nationalen Jugendbowlingturnier des FC St. Pauli in Hamburg.

Unsere Jungs siegen
im Team- und im Doppelwettbewerb!


Dazu kommen noch der 3. Platz im Doppel, das höchste Einzelspiel des Turniers sowie hervorragende Platzierungen im Einzel!


Pokalsieger Team Easy Bowling SG


Stefan Schumann-Dennis Grünheid-Niclas Fieck-Tim Schumacher


Im Doppelwettbewerb: Platz 1 und Platz 3


Ein starkes und erfolgreiches Team in Hamburg!


Benjamin Müller & Giulian Ploetz in Hamburg

Berliner Jugend-Spielbetrieb


Stand nach dem 2. Lauf der Vorrunde - Jugend A
(21 Doppel am Start -> die Top 8 qualifizieren sich für das Finale)

1.
 
Niclas Fieck
Dennis Grünheid (Easy Bowling SG)
2.458
2.475
4.933
(205,5)
2.
 
Tim Eilers
Niels Arp (BC 12 Strikes)
2.426
2.391
4.817
(200,7)
3.
 
Sebastian Becker (Kietzbowler Marzahn)
Max Gericke (King Pins Berlin)
2.443
2.282
4.725
(196,9)
4.
 
Steven Büch
Richard Schütze (BSC Kraftwerk)
2.222
2.490
4.712
(196,3)
5.
 
Tim Schumacher
Giulian Ploetz (Easy Bowling SG)
2.372
2.331
4.703
(196,0)
6.
 
Timo Brandt
Marcel Obst (BSC Kraftwerk, TV)
2.252
2.232
4.484
(186,8)
7.
 
Benjamin Schultze
Stefan Schumann (Easy Bowling SG)
2.242
2.212
4.454
(185,6)
8.
 
Dennis Schlenther
Florian Dickband (BSC Kraftwerk)
2.161
2.206
4.367
(182,0)
12.
 
Benjamin Müller
Kevin Bluschke (Easy Bowling SG)
2.050
1.898
3.948
(164,5)

Stand bei den Mädchen - Jugend A

1.
 
Julia Baggett (Easy Bowling SG)
Franziska Fuhrmann (Sudden Strikes SG)
2.073
1.949
4.022
(167,6)
2.
 
Jessica Ritter (Los Diablos)
Daniela Butschke (Berliner Bowlingfüchse)
1.951
1.892
3.843
(160,1)
3.
 
Vanessa Dank
Charlene Hentzschel (BSC Kraftwerk)
1.700
1.819
3.519
(146,6)

Das führende Duo nach zwei Vorläufen...


Niclas Fieck & Dennis Grünheid

In Lauerstellung zum Treppchen...


Giulian Ploetz & Tim Schumacher

Das Finale der Top 8 fest im Visier...


Stefan Schumann & Benjamin Schultze

Mit solider Leistung auf Platz 12...


Benjamin Müller & Kevin Bluschke



1. Spieltag

1. BSC Kraftwerk - 16 Punkte (4-0-0 Siege/ 8 Bonus)
2. Easy Bowling SG - 15 Punkte (4-0-0 Siege / 7 Bonus)
3. Easy Bowling SG II - 12 Punkte (3-0-1 Siege / 6 Bonus)
4. Sudden Strikes SG -  7 Punkte (1-0-3 Siege / 5 Bonus)
5. BSC Kraftwerk II -  7 Punkte (2-0-2 Siege / 3 Bonus)
6. Kietz Bowler Marzahn -  6 Punkte (1-0-3 Siege / 4 Bonus)
7. BC Süden 04 -  3 Punkte (1-0-3 Siege / 1 Bonus)
8. BC 12 Strike's -  2 Punkte (0-0-4 Siege / 2 Bonus)

Neuzugang Dennis Grünheid
spielt die zweitbeste Serie des Spieltages.




Julia Baggett ist die Beste der Girls
und schafft es unter die Top Ten des Tages!



Nationale Turniere


Benjamin Schultze belegt im Einzel Finale unter
42 Teilnehmern einen hervorragenden 8. Platz!



Trio:    Vorrunde  -  Top 24  -  Top 14  -  Finale
Einzel:    Vorrunde  -  Finale  -  ALL EVENT

Unser bester Spieler in der ALL EVENT-Wertung:
Niclas Fieck - Platz 28 unter 114 Teilnehmern



Aktuelles
Happy Birthday!



Easy Bowling macht das Dutzend voll!

12 Jahre Erfolgsstory und kein Ende!
Wir freuen uns auf den nächsten 12er.

Allen engagierten Mitgliedern und Fans gilt unser Dank!
Gratulation


Herzlichen Glückwunsch
zum sensationellen Aufstieg in die
1. Bundesliga
Wir wünschen dem Team noch viele Erfolge.